Ne Acht im Rad? „Hilfe naht – super!“

Wir waren dabei, als die Juni-Folge von „Braunschweig unter Strom“ entstanden ist. Diesmal im Fokus: „TEO – Die Fahrrad GmbH“. Wer genau hinschaut, kann auch etwas gewinnen.

„Du läufst schon?“, fragt Teo. Christopher „Chris“ Vehrke hinter der Kamera nickt. Die Aufnahme ist im Gange. Schon fängt Teo alias Thomas Gröschl, einer der alteingesessenen Fahrradhändler in Braunschweig („Seit 1989!“), an zu reden, frei heraus, fast wie ein Fernsehprofi – aber doch genauso locker, wie ihn seine Kunden kennen. Ein Experte, dem die Menschen vertrauen. Einer, dem man abnimmt, dass er selbst seit Jahrzehnten bei Wind und Wetter mit dem Rad unterwegs ist. Genauso soll Teo in der Juni-Ausgabe von „Braunschweig unter Strom“ auch rüberkommen. Kompetent und hilfsbereit.

Teo spricht vor der Kamera über die Arbeit in seiner Laden-Werkstatt „TEO – die Fahrrad GmbH“ in der Helmstedter Straße 20a. Später plaudert er über Entwicklungen in der Fahrradbranche, über den aktuellen Trend Fahrrad-Leasing, der – wie zuvor schon die E-Bikes – die Branche nahezu revolutioniert hat.  Und redet auch über Markenfahrräder, verspricht, für jeden Kunden das passende Bike zu finden – selbstverständlich mit Probefahrt.

Ladeninhaber Teo (links) und Moderator Sascha Schnelle. Foto: Karsten Mentasti
Teo (links) begrüßt Sascha Schnelle vor der Laden-Werkstatt, rechts Video-Produzent Christopher Vehrke. Foto: Karsten Mentasti

Teo’s Gesprächspartner an diesem Vormittag: Sascha Schnelle, mal wieder im Einsatz als Moderator und Entertainer für die beliebte Videoserie „Braunschweig unter Strom“. 

Dabei wird einmal im Monat ein Geschäft, ein Restaurant oder eine Firma aus Braunschweig und Umgebung vorgestellt. Die drei bis fünf Minuten langen Clips veröffentlicht BS|ENERGY meist am letzten Freitag eines Monats auf seinen Social-Media-Kanälen wie YouTube und auf der Unternehmens-Homepage

„,#braunschweigunterstrom’ ist immer eine gute Gelegenheit für Zuschauer, Neues und Überraschendes über die heimische Wirtschaft zu erfahren“, weiß Sascha. Und durchschnittlich in jeder zweiten Folge gibt es auch etwas zu gewinnen. „Dazu sollten die Zuschauer den Clip bis zum Ende anschauen“, rät er. In der „Teo“-Folge Ende Juni wurde ein hochwertiges Fahrradschloss verlost, man muss dazu einen Fehler im Video erkennen. Das ist ganz schön tricky.

Sascha Schnelle ist, wenn er keine Clips dreht, Gewerbekundenberater bei BS|ENERGY. Als einer vom Fach kennt er viele Vertreter aus der Wirtschaft in Braunschweig und Umgebung aus seinem Berufsalltag. Mit sympathischer, ungezwungener Art kommt er auch als Moderator an – bei den Firmeninhabern genauso wie bei den Abonnenten in den sozialen Medien.

Viele Vertreter aus Firmen und Betrieben freuen sich, wenn die Marketingabteilung des Energiedienstleisters wegen eines Drehs für „Braunschweig unter Strom“ anfragt. Bei dem lernen sich Kundenberater und Unternehmer nochmal besser kennen – und von den drei bis fünf Minuten dauernden kurzweiligen Filmen profitieren alle.

Bei der mittlerweile schon sechs Jahre existierenden Reihe stellt BS|ENERGY Kunden und Partner vor, zeigt deren Tätigkeit oder Geschäftsidee, was sie wie produzieren und anschließend verkaufen. Sascha Schnelle schlüpft dabei in die Rolle des gut gelaunten, interessierten Kunden, der Kernfragen stellt wie „Was macht ihr?“, „Wie funktioniert das?“ und „Was hat der Kunde davon, wenn er zu euch kommt?“. Wie ein guter Journalist packt er die Fragen und Infos in ein lockeres Gespräch mit dem Chef. „Ein potenzieller Kunde soll denken: Hier bin ich richtig!“, erklärt der Account Manager für Gewerbekunden. 

Wenn es die Situation ergibt, packt er bei der Produktion in der Firma oder im Laden auch selber an, etwa beim Bäcker oder bei diversen sportlichen Aktivitäten. „Das macht richtig Spaß: Ich kann hinter die Kulissen eines Unternehmens schauen und unsere Follower dabei mitnehmen.“

Teo (links) und Sascha Schnelle im Gespräch in der Werkstatt, rechts Video-Produzent Christopher Vehrke. Foto: Karsten Mentasti
Video-Produzent Christopher Vehrke filmt Sascha Schnelle, der nach einem Sturz sein Fahrrad auf Schäden untersucht. Foto: Karsten Mentasti

„TEO – Die Fahrrad GmbH“ eignet sich natürlich für den Dreh im Frühsommer. Mitte Mai wurde für zwei Stunden auf dem Fußweg vor und anschließend in der Werkstatt gedreht. Das in der Abteilung Marketing und E-Business erstellte Storyboard ist für das Team um Sascha Schnelle, Stefan Kalies und Charlene Möller (beide Marketing von BS|ENERGY) sowie den freiberuflichen Foto- und Videoproduzenten Christopher Vehrke kein festgeschriebenes Drehbuch, sondern mehr ein Handlungsvorschlag. 

„Manchmal entwickelt sich ein Dreh ganz anders, wir reagieren spontan“, erklärt Sascha, von Anfang an das „Gesicht“ von #braunschweig unterstrom. Im Fall des neuesten Drehs passte das Drehbuch wie die Faust aufs Auge. Sascha kommt beim Radeln ins Schleudern, fällt samt Rad. Chris bewegt seine Kamera schnell hin und her, das wirkt im geschnittenen Film wie ein Sturz. Sascha bleibt unverletzt – im Film wird ein Kommentar eingeblendet, dass er normalerweise einen Helm trägt und nicht wie bei der Aufnahme ein Basecap. Er prüft sein E-Bike, ein platter Reifen, eine gebrochene Speiche und eine Acht im Rad trüben die Stimmung. 

Deshalb ruft er Teo an, der hat tatsächlich gerade Zeit, empfängt Sascha, der dankbar stöhnt, als der Fahrradexperte das lädierte Fahrrad in die Werkstatt schiebt: „Hilfe naht – super!“. Teo schaut sich das Rad mit Kennerblick an, nach der Reparatur wird der Experte lächelnd sagen: „Das war einfach!“ 

Chris hält beim Dreh seine Kamera überall drauf, wo sich gerade etwas bewegt oder was als typisches Ambiente für die jeweilige Branche herhält: in diesem Fall Schraubstock, Speichenspanner, Fahrradkette, Softwareanalyse bei E-Bikes und das bei stylisch-modernen Fahrrädern in den Rahmen integrierte Frontlicht. 

So ein 3:38 Minuten langer Film wie der über „TEO – die Fahrrad GmbH“ braucht viel Material, das im schnellen Schnitt eingeblendet wird, während sich im Off Sascha und Teo darüber unterhalten, dass er grundsätzlich alle Arten von Rad-Defekten repariert, welche Fahrräder er Sascha für verschiedene Bedarfe empfehlen könnte und dass der Bereich Service und Dienstleistung auch bei den Fahrradhändlern längst an erster Stelle steht.

Blick in die Werkstatt bei TEO – Die Fahrrad GmbH. Foto: Karsten Mentasti
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Das könnte auch interessant sein

Kult und Klassiker unter freiem Himmel

Endlich wieder Sommer, endlich wieder Freiluftkino! Das Sommerkino im Garten des Kunstvereins ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der Braunschweiger Kulturlandschaft. Hier gibt’s alle Infos.

Ne Acht im Rad? „Hilfe naht – super!“

Wir waren dabei, als die Juni-Folge von „Braunschweig unter Strom“ entstanden ist. Diesmal im Fokus: „TEO – Die Fahrrad GmbH“. Wer genau hinschaut, kann auch etwas gewinnen.

Gut gelaunt durch die Hitzewelle – 7 erfrischende Tipps

Lange haben sich die Braunschweiger auf Terrassenwetter und T-Shirt-Temperaturen gefreut. Doch was tun, wenn aus angenehmer Wärme drückende Hitze wird? Unsere 7 Tipps helfen, ganz ohne Klimaanlage und Ventilator, gut durch die nächste Hitzewelle zu kommen.

Schaurig-schöne Einblicke

Die Vorbereitungen für das diesjährige Burgplatz-Open-Air sind bereits in vollem Gange. Wir haben für Sie einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

Lichtparcours: Riesiger Mond prangert Plastikkonsum an

Das von BS|ENERGY gesponserte Werk „(Plastic) Full Moon“ wird eines von dreizehn Kunstwerken des Lichtparcours 2024 sein und soll zum Reflektieren über den Massenkonsum von Plastik anregen. Hier erfahren Sie mehr zu dem außergewöhnlichen Kunstprojekt.

Auf der Sonnenseite mit der eigenen Balkon-PV-Anlage

Mit einer eignen PV-Anlage kann man zur CO₂-Reduzierung beitragen. BS|ENERGY bietet PV-Komplettpakete für den heimischen Balkon und erklärt, wie einfach die Installation und die Stromeinspeisung funktioniert.

Nachhaltigkeitstipp für den Urlaub: Praktische Tipps für unterwegs

In unseren nachhaltigen Urlaubs-Tipps finden Sie wertvolle Anregungen für eine umweltschonende Zeit in der Nähe oder Ferne.

Die Zukunft des Fliegens

Die Luftfahrt nimmt sich dem Thema Klimaschutz an, mit Konsequenzen für das gesamte System Fliegen – vom Antrieb bis zum Flugzeugdesign.

Jubeln unter freiem Himmel

Am 14. Juni startet endlich die Fußball-EM 2024. Wir verraten Ihnen, in welchen Braunschweiger Lokalitäten Sie beim Public Viewing am besten mitfiebern können.

Nachhaltigkeitstipp: Zitronen- und Orangenschalen verwerten

Nach einer heißen Zitrone oder frisch gepresstem Orangensaft bleibt die Schale der Zitrusfrüchte übrig, die oft einfach weggeworfen wird. Wir haben Ihnen ein paar Tipps zur Weiterverwendung von unbehandelten Zitronen- oder Orangenschalen zusammengetragen.