Das neue energie.bündel

informativ, stets aktuell – und nachhaltig produziert

Ab sofort können Sie wählen: Möchten Sie online informiert werden – oder das energie.bündel weiterhin auf zu 100 Prozent recyceltem Papier lesen.

Nach einem abwechslungsreichen Sommer, in dem Sie hoffentlich das warme Wetter genossen und eine Reise oder Ausflüge hinter sich haben, präsentieren wir Ihnen heute stolz die neue Ausgabe unseres Kundenmagazins energie.bündel. Der Name ist geblieben, aber das Konzept für das energie.bündel wurde gründlich überarbeitet. Es bietet Ihnen ganz neue Möglichkeiten – und wird nachhaltig produziert. Das liegt uns am Herzen. Die Themen in unserer Zeitschrift fassen wir im Wesentlichen in vier Rubriken zusammen, „Heimatgefühl“, „Energieschub“, „Zukunftsmusik“ und „Mehrwert“. Sie lernen dabei besondere Aspekte des Stadtgeschehens kennen, beispielsweise interessante Orte oder Menschen. Und Sie erhalten Informationen zu sportlichen und kulturellen Aktivitäten, die wir als Unternehmen gerne fördern und unterstützen. Außerdem informieren wir Sie über verschiedenste Aspekte rund um das Thema Energie, das uns alle schon immer und auch in Zukunft in erheblichem Maße in unserem Leben beschäftigen wird.

Sie lernen darüber hinaus im energie.bündel interessante Entwicklungen aus unseren Geschäftsfeldern kennen – und wir berichten über Innovationen und Zukunftstrends. Wir stellen Ihnen Beispiele vor, wie wir unser Leben nachhaltiger gestalten können, ohne auf Wesentliches verzichten zu müssen. Seien Sie gespannt auf diese und die nächsten Ausgaben und Beiträge.

Online lesen – oder weiterhin im energie.bündel blättern

Apropos Nachhaltigkeit: Wir lassen die Ausgabe klimaneutral produzieren und verwenden beim Druck zu 100 Prozent recyceltes Papier, das mit dem EU-Ecolabel und dem Umweltzeichen Blauer Engel zertifiziert ist. Außerdem werden wir das gedruckte Magazin künftig gezielter verteilen. Sie sind es seit 2011 gewohnt – und auch bei dieser Ausgabe nach dreijähriger Pause – das energie.bündel als Postwurfsendung zu erhalten. Mit dem Ziel, Ressourcen zu schonen, werden wir ab der nächsten Ausgabe auf eine Verteilung an alle Haushalte verzichten und das Magazin stattdessen nur noch an Abonnenten verschicken.

Wir möchten Ihnen ein Angebot machen, damit das Lesen des energie.bündels Ihnen größtmögliche Freude bereitet und gleichzeitig auf Ihre Bedürfnisse und Lesegewohnheiten zugeschnitten ist. Sie können künftig wählen, wie Sie Ihr energie.bündel am liebsten lesen möchten: wie bisher als Heft zum Anfassen und um darin zu blättern – oder aber als neu gestaltetes Online-Magazin, das auch zwischen den einzelnen gedruckten Ausgaben immer wieder mit neuen Inhalten aktualisiert wird. 

Sie können die gedruckte Ausgabe auch weiterhin zugeschickt bekommen, indem Sie dem unten stehenden Link folgen und Ihre Anmeldedaten angeben. Dann wird Ihnen jede neue Ausgabe direkt per Post zugeschickt und landet wie gewohnt in Ihrem Briefkasten. Dabei spielt es übrigens keine Rolle, ob Sie bereits Ihre Energie über BS|ENERGY beziehen. 

Sie können das energie.bündel aber in jedem Fall auch online lesen. Hier finden Sie künftig alle Themen aus der jüngsten Ausgabe, aktuelle Berichte – und bereits einige Artikel in der Vorschau auf die nächste Printausgabe. 

Wir empfehlen Ihnen außerdem, unseren kostenlosen Newsletter zu bestellen, der Ihnen regelmäßig als Mail zugestellt wird und Sie auf aktuell eingestellte Berichte aufmerksam macht. Auch für den Newsletter können Sie sich über die Internetseite unseres Online-Magazins eintragen.

Sie möchten die Printausgabe des energie.bündels weiterhin kostenlos nach Hause erhalten? Dann abonnieren Sie das Magazin ganz einfach unter energiebuendel-online.de/abo.


Das könnte auch interessant sein

Nachhaltigkeitstipp: Zitronen- und Orangenschalen verwerten

Nach einer heißen Zitrone oder frisch gepresstem Orangensaft bleibt die Schale der Zitrusfrüchte übrig, die oft einfach weggeworfen wird. Wir haben Ihnen ein paar Tipps zur Weiterverwendung von unbehandelten Zitronen- oder Orangenschalen zusammengetragen.

Auf dem Weg in die Zukunft der Energieversorgung

In einer Modellanlage in Rautheim nutzt BS|ENERGY Abwärme aus einem Rechenzentrum zur effizienten Wärmeerzeugung für das Baugebiet „Heinrich der Löwe”. Dieses wird so zum modernen Energie Effizienz Quartier (EEQ).

Eine besondere Begegnung auf der Laufbahn

Die besten deutschen Leichtathleten tragen im Vorfeld der Olympischen Spiele ihre Meisterschaft am 29. und 30. Juni wieder im Eintracht-Stadion aus. Lesen Sie, auf was Sie sich in diesem Jahr freuen können.

Smarter durch den Stadtalltag dank Datensammlung

Das Smartcity-Daten Dashboard der Stadt Braunschweig bietet einen schnellen Überblick über das aktuelle Verkehrs- und Passantenaufkommen sowie viele weitere Messwerte. Die Daten laufen dabei über ein Netzwerk der KOM|DIA. Jeder, der Interesse hat, kann die interaktive Karte im Netz aufrufen.

Koloss mit Charisma: Das Baudenkmal Wasserturm am Giersberg

Vor gerade einmal 125 Jahren wurden die Bürger der Stadt noch mit Flusswasser aus der Oker versorgt, das vom Wasserwerk im Bürgerpark geklärt wurde. Wir stellen Ihnen das charmante Bauwerk vor.

Nachhaltigkeitstipp: Gärtnern im Einklang mit der Natur

Um der Natur auch etwas zurückzugeben, kann man bereits mit wenigen einfachen Tricks die Gartenarbeit umweltfreundlicher gestalten.

Wo aus Fremden Freunde werden: das Community-Start Up „Welcome Home”

Das Start Up „Welcome Home“ bietet Mitgliedern die Möglichkeit, an einer Vielzahl von Veranstaltungen teilzunehmen. Nicht nur frisch Hinzugezogene können hier neue Kontakte knüpfen und vielseitige Freizeitaktivitäten ausprobieren.

Nachhaltigkeitstipp: Praktische Tipps für die umweltbewusste Osterfeier

Um das Osterfest mit Ihren Lieben zu genießen, ohne die Umwelt zu belasten, finden Sie in unseren nachhaltigen Oster-Tipps wertvolle Anregungen.

Kleine Entdecker auf den Spuren von Energie, Wasser und Umwelt

BS|ENERGY bietet mit „BS|Entdecker“ kostenlose umweltpädagogische Workshops für Grundschulen zu den Themen Wasser und Energie an. Ziel ist, den Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt zu vermitteln.

Nachhaltigkeitstipp: Umweltschonend Wäsche waschen 

Das Reinigen von Wäsche verbraucht Energie und belastet Kläranlagen und Gewässer mit Chemikalien. Beim umweltbewussten Waschen kann man die Umwelt entlasten und sogar Kosten sparen. Wir haben Ihnen ein paar Tipps zusammengestellt.